Kategorien

cert-1
cert-3
cert-4 cert-5
cert-6 cert-7

Antabuse (Disulfiram)

Allgemeine Infos

Dosierung wählen:

Antabuse 250mg

30 Tabletten 4 Bonus-Pillen
€0.86 pro Tablette
€25.94 €32.42 pro 30 Tabletten
60 Tabletten 4 Bonus-Pillen
€0.50 pro Tablette
€30.24 €37.79 pro 60 Tabletten
€30.24 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 21.64
90 Tabletten 4 Bonus-Pillen
€0.44 pro Tablette
€39.98 €49.98 pro 90 Tabletten
€39.98 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 37.84
120 Tabletten 10 Bonus-Pillen
€0.42 pro Tablette
€50.56 €63.20 pro 120 Tabletten
€50.56 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 53.20
180 Tabletten 10 Bonus-Pillen
€0.39 pro Tablette
€70.55 €88.19 pro 180 Tabletten
€70.55 In den Warenkorb Sie sparen:  EUR 85.09

Neueste Antabuse-Bewertungen:

Fragen und Antworten rund um das Thema Potenzmittel

Potenzmittel FAQ

Häufig gestellte Fragen zu Potenzmitteln und wie diese angewendet werden, sind im folgenden zusammengefasst und werden stetig erweitert. Hin und wieder einen Blick hineinzuwerfen kann also nicht schaden.

Frage:
Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Potenzmitteln eintreten?

Antwort:
Das kommt immer auf die jeweilige Person und das verwendete Mittel an, denn zwischen diesen Faktoren besteht eine recht hohe Abhängigkeit voneinander. Die Nebenwirkungen, die bei dem einen Menschen eintreten, sind bei einem anderen nur sehr gering oder gar nicht vorhanden. Zu den Nebenwirkungen, die sich durch die Einnahme von Potenzmitteln einstellen können, gehört zum Beispiel ein hoher Blutdruck. Außerdem können Kopfschmerzen auftreten und die Reaktionsfähigkeit oder die Sehkraft können in Mitleidenschaft gezogen werden. Daneben kommen noch andere Nebenwirkungen in Frage.

Frage:
Bringen mir Potenzmittel wirklich die erhoffte Hilfe?

Antwort:
Auch das ist von einem ganz bestimmten Faktor abhängig. Hierbei spielt der Grad der Potenzschwäche eine wesentliche Rolle. Handelt es sich um eine stark ausgeprägte Schwäche, sind es nur wenige Mittel, die einen richtigen Erfolg versprechen. Liegt aber nur eine schwache Impotenz vor, bietet die Pharmaindustrie einige Medikamente an, die diese beseitigen. Das gleiche gilt bei einer mittelschweren Impotenz. Inzwischen kann man durchaus davon ausgehen, dass sich auf dem Markt einige Mittel befinden, die den Erfolg nicht nur versprechen, sondern auch halten.

Frage:
Gibt es Fälle, in denen unbedingt ein Arzt aufgesucht werden sollte? Wenn ja, welche?

Antwort:
Treten bei einer Person häufiger Erektionsstörungen auf, dann handelt es sich dabei fast immer um eine schwere Impotenz. Dann ist es unbedingt erforderlich, einen Arzt um seinen Rat zu fragen. Außerdem erfordert die Einnahme eines Medikamentes bei Vorliegen eines Leber-, Nieren- oder Herzschadens in jedem Fall eine Konsultation bei einem Arzt und zwar bevor es eingenommen wird. Liegen andere, nicht unbedeutende Vorerkrankungen vor, sollte ebenfalls das Aufsuchen eines Arztes in Betracht gezogen werden. Dieser sollte auf jeden Fall vor der Einnahme bestimmter Medikamente über die Vorgeschichte dieser Person bezüglich seiner Krankheiten in Kenntnis gesetzt werden.

Frage:
Was versteht man unter Generika ?

Antwort:
Entwickelt ein Hersteller ein ganz bestimmtes Medikament, so hat er für einige Zeit das alleinige Recht auf die Herstellung und den Vertrieb dieses Medikaments. Ist dieser Zeitraum verstrichen, können auch andere Hersteller eine genaue Kopie dieser Medikamente herstellen und vertreiben. Das sind dann die so genannten Generika. So gibt es beispielsweise auch für das Original Viagra eine entsprechende Kopie. Generika sind, was die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe und der Wirkungsweise betrifft, zu hundert Prozent mit dem Original-Medikament identisch.

Frage:
Sind natürliche Potenzmittel verfügbar?

Antwort:
Wie für fast alle Fälle, gibt es auch bei Potenzschwächen natürliche Mittel, die schon seit vielen Jahren erfolgreich dabei eingesetzt werden. Dazu gehören Ginseng oder Maca.

Frage:
Sind auch für Frauen Potenzmittel verfügbar?

Antwort:
Auch für Frauen sind Potenzmittel vorhanden. Das Problem der Potenzschwäche ist nicht nur dem männlichen Geschlecht vorbehalten, sondern, häufiger als angenommen, leiden auch Frauen unter einer sexuellen Störung. Sie werden beispielsweise nicht richtig feucht oder haben Probleme damit einen Orgasmus zu bekommen und auch diese Störungen lassen sich medikamentös behandeln.

Frage:
Gibt es auch Potenzmittel ohne Rezept?

Antwort:
Über das Internet gibt es zahlreiche, rezeptfreie Potenzmittel. Es gibt aber auch Medikamente, deren Verkauf in Deutschland ohne gültiges Rezept nicht erlaubt ist. Diese werden dann über andere Mitgliedsstaaten der EU, die ohne diese rechtliche Einschränkung sind, versandt.

Frage:
Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, ob eine Online-Apotheke seriös ist?

Antwort:
Auf diese Frage gibt es keine so eindeutige Antwort. Dem Kunden bleibt nur, zunächst einmal herauszufinden, ob das Angebot auch eine gute Qualität hat. Manche Online-Apotheken räumen beispielsweise eine Geld-Zurück-Garantie ein und auch eine umfangreiche Beratung ist meist ein sicheres Zeichen für einen seriösen Anbieter.

Frage:
Wie verhalte ich mich, wenn eine Erektionsstörung auftritt?

Antwort:
Auf alle Fälle sollte bei einer häufig wiederkehrenden Erektionsstörung ein Arzt um Rat gefragt werden. Der kann die Ursache dafür ergründen und mechanische Erektionshilfen oder auch Medikamente verschreiben. Schwache Erektionsstörungen lassen sich manchmal schon durch spezielle Übungen beseitigen.

Frage:
Muss für Potenzmittel ein Rezept ausgestellt werden?

Antwort:
Nicht in jedem Fall ist ein Rezept erforderlich. Viele Medikamente werden auch ohne Rezept angeboten und können frei gekauft werden. Selbstverständlich gehören dazu auch die natürlichen Potenzmittel.

Frage:
Werden die Potenzmittel Tests unterzogen?

Antwort:
Im Allgemeinen ja. Möchte man aber jegliche Unsicherheit diesbezüglich ausschließen, sollten Potenzmittel nicht überall gekauft werden. Der europäische Markt bietet genügend Mittel, die in der Regel auch getestet sind. Bei Potenzmitteln aus der Ferne ist das nicht immer der Fall.

Frage:
Weshalb ist der Preis für Generika so gering?

Antwort:
Es handelt sich hierbei "nur"um die No-Name-Variante eines Originals. Auch auf Werbung, die jede Menge Geld verschlingen würde, verzichten deren Hersteller meistens.

Frage:
Wo erfolgt die Produktion von Potenzmitteln?

Antwort:
Die Produktion erfolgt weltweit. Allerdings erreichen Medikamente aus Übersee häufig nicht den Kunden, weil sie der Zoll beschlagnahmt. Zudem werden Medikamente aus Indien oder Übersee oft nicht unter hygienischen Bedingungen hergestellt.

Disulfiram wird im Organismus rasch in seinen aktiven Metaboliten Diethylthiocarbamat umgewandelt, der Metallionen mit hoher Affinität bindet und die Antause selektiv und irreversibel hemmt. Im Ordensspital. In diesen Abbau des Alkohols greift nun antause Medikament ein und verhindert den letzten Schritt zur Umwandlung in die Essigsäure durch Blockade des Enzyms Aldehyddehydrogenase. Unruhe, Balanceprobleme, Koordinationsprobleme, Sehstörungen, Antabuse, Der Wirkstoff verbleibt bis zu 4 Tage im Körper, d. Dadurch wird bei Genuss von Alkohol eine Reihe von unangenehmen Beschwerden ausgelöst, wie z. Ich lief am ganzen Körper komplett rot an, meine Augen schwillten an ich spürte ein pochen im Kopf und mein plus ging auf hinauf fühlte sich so an dan bekam ich Panik und rufte die Rettung, die natürlich keine Erklärung dafür hatte da ich nichts von Alkohol erwähnt habe. Es wird unter anderem zum aktiven Metaboliten Diethylthiocarbamat biotransformiert. DisulfiramAripiprazol. Eigentlich sollte man die Tabletten in Wasser auflösen und dann trinken. Ordensspitäler zur Website der OÖ Ordensspitäler. Dieser Artikel wurde zuletzt am Vor der medizinischen Anwendung wurde es bereits im Disulfiram ist kontraindiziert bei einer Überempfindlichkeit, bei schweren Myokard- Koronar- und Kreislaufaffektionen, manifesten PsychosenEpilepsie und schweren Gehirnschäden. Disulfiram ist in der Regel verträglich. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Ich muss sagen anhabuse Medikament ist für jeden der eine Alkohol sucht hat die letzte Rettung antbuse daher bin ich sehr begeistert davon! Es ist zu beachten, dass Alkohol auch in einigen Arzneimitteln und Nahrungsmitteln enthalten ist z. Kontraindikationen Disulfiram ist kontraindiziert bei einer Überempfindlichkeit, bei schweren Myokard- Koronar- und Kreislaufaffektionen, manifesten PsychosenEpilepsie antabuse schweren Gehirnschäden. Antabus ist für mich nach wie vor hilfreich, um in Speisen und Saucen zu unterscheiden ob Alkohol, oder "nur" Backaroma enthalten ist. Ordensspitäler zur Website der OÖ Ordensspitäler. Sanego Medikamente Krankheiten Fragen Ärzte. Ich lief am ganzen Körper komplett rot an, meine Augen schwillten an ich spürte ein pochen im Kopf und mein plus ging auf hinauf fühlte sich so an dan bekam ich Panik und rufte die Rettung, die natürlich keine Erklärung dafür hatte da ich nichts von Alkohol erwähnt habe. Nur um meist den Ärzten, Therapeuten, Angehörigen Eine epidemiologische Studie an Dänen zeigte, dass Menschen, die aufgrund einer Alkoholabhängigkeit Disulfiram einnahmen, seltener an Brust- oder Prostatakrebs erkrankten. Vor dem Therapiebeginn darf während 3 Tagen kein Alkohol getrunken werden. Warum ich das Medikament nur durchschnittlich bewertet habe, liegt daran, dass es bei mir selbst keinen Erfolg gebracht hat: Ich litt an starker Übelkeit und konnte das Craving nur schwer aushalten, so lange, bis ich anfing, mich selbst zu betrügen: Wenn das Verlangen unerträglich wurde, setzte ich Antabus einfach ab, wartete 5 Tage und trank dann wieder. Mit rund 30 medizinischen Abteilungen, 1. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt. Da es aber meinem Mann mit Hilfe von Antabus gelungen ist, seit fast einem Jahr trocken zu bleiben, ist es einen Versuch wert. Ich muss sagen dieses Medikament ist für jeden der eine Alkohol sucht hat die letzte Rettung und daher bin ich sehr begeistert davon! Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Hemmung der Aldehyddehydrogenase. DisulfiramAripiprazol. AtomoxetinMilnacipranDisulfiramMirtazapin. Ein Test, bzw. Körperlich und auch seine Veränderungen als Mensch. Die Tabletten werden in einem Glas Wasser aufgelöst, wodurch eine milchige und geschmacksneutrale Dispersion entsteht, die sofort eingenommen werden soll. Also habe ich natürlich nicht mehr weitergegessen! Ich nehme es einmal in der Woche bei mir hat es eine längere Wirkung ich kann bis zu 8 Tage keinen alkohol riechen noch trinken und somit hat es mein Leben wieder zu einem Leben gemacht. In der Gruppe mit Disulfiram kam es zu einer Erhöhung der mittleren Überlebensdauer von 7. Diese Wirkung hält bis zu zwei Wochen an. In guten Händen Archiv. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Fachinformation. Während der Behandlungsdauer darf atabuse kein Alkohol eingenommen werden! Dazu gehören auch alkoholhältige Medikamente, wie Hustensäfte oder Vitaminsäfte oder auch alkoholhältige Nahrungsmittel, wie z. Der Dosierungsbereich liegt bei mg bis mg pro Tag. Unverträglichkeitsreaktionen treten ab antabuse Menge von zirka 3 g reinem Ethanol auf. Hemmung der Aldehyddehydrogenase. Insbesondere hinsichtlich Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und anttabuse Informationen ist der behandelnde Anttabuse oder Natabuse beizuziehen. Pharmakologische Rückfallprävention bei Alkohol- und Tabakabhängigkeit. Es hemmt die Acetaldehyd-Dehydrogenase und damit den vollständigen metabolischen Abbau von Alkohol. Antabus ist für mich nach wie vor hilfreich, um in Speisen und Saucen zu unterscheiden ob Alkohol, oder "nur" Backaroma enthalten ist. In diesen Abbau des Alkohols greift nun das Medikament ein und verhindert den letzten Schritt zur Umwandlung in die Essigsäure durch Blockade des Enzyms Aldehyddehydrogenase. Hinweis: Die Auflistung der Medikamente stellt keinesfalls eine Empfehlung, Verkaufsförderung oder Bewerbung der einzelnen Medikamente in welcher Weise auch immer dar. Bitte hierzu den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten! Ich nehme sie immer ganz normal mit Wasser ein und sie lösen sich dann im Körper auf. Presseraum Downloads Fotos Videos. Entsprechende Arzneimittel werden als Tabletten verabreicht. DisulfiramAripiprazol. Zu Anfang, nach meiner 16 wöchigen Therapie, war Antabus für mich bestimmt hilfreich, um einem Rückfall vorzubeugen. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Antihistaminikaeinige Neuroleptika und Tranquillantien können das Antabus-Syndrom abschwächen.

Gutschein einlösen

Geben Sie Ihren Gutschein-Code: Gelten Gutschein